Allgemeine Geschäftsbedingungen/AGB

Im rechtsgesch√§ftlichen Verkehr werden die nachfolgenden Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen einbezogen und der Nachweis- oder Vermittlungst√§tigkeit der Firma Estate Connect GmbH (nachfolgend ‚ÄěMakler‚Äú genannt) f√ľr den jeweiligen Vertragspartner des Maklers (Mieter, Vermieter, K√§ufer, Verk√§ufer/Eigent√ľmer, Auftraggeber, Kunde) zugrunde gelegt. Erg√§nzend und nachrangig gelten die gesetzlichen Bestimmungen (¬ß¬ß 652 ff. BGB), die allgemein anerkannten kaufm√§nnischen Grunds√§tze und das Maklergesetz. Der Vertragspartner des Maklers wird nachfolgend einheitlich ‚ÄěKunde‚Äú genannt.

1

Die Firma Estate Connect GmbH vermittelt die Gelegenheit zum Abschluss von Vertr√§gen (z. B. Kauf- und Mietvertr√§ge) √ľber bebaute und unbebaute Liegenschaften, insbesondere Wohn- und Gesch√§ftsgeb√§ude, bebaute und unbebaute Grundst√ľcke und Fl√§chen, Wohnungen, Ladenlokale, B√ľros, Gewerbe- und Produktionshallen usw.

Mit der Inanspruchnahme der Nachweis- oder Vermittlungst√§tigkeit bzw. mit der Anforderung von Informationen, eines Expos√©s, der Durchf√ľhrung von Objektbesichtigungen oder mit der Aufnahme von Verhandlungen mit dem Verk√§ufer oder dem Vermieter oder deren Stellvertretern, eines von der Firma Estate Connect GmbH angebotenen Objektes, kommt der Maklervertrag mit dem Miet- oder Kaufinteressenten zustande.

Der Kunde der Firma Estate Connect GmbH verpflichtet sich, bei Abschluss eines durch die Firma Estate Connect GmbH vermittelten Vertrages (z. B. Kaufvertrag, Mietvertrag, Pachtvertrag, Nutzungsvertrag, Beteiligungsvertrag usw.) eine im Maklervertrag oder im Expos√© oder innerhalb einer anderen Vereinbarung n√§her bezeichnete Maklerprovision zu zahlen. Sollte eine solche Provision nicht ausdr√ľcklich vereinbart worden sein, so verpflichtet sich der Kunde im Falle des Kaufes bzw. des Verkaufes einer Immobilie eine Provision in H√∂he von 4,76 % des Kaufpreises inkl. der gesetzlich g√ľltigen MwSt. zu zahlen. Eine entsprechende Provision wird sowohl vom K√§ufer als auch vom Verk√§ufer erhoben, soweit nicht ausdr√ľcklich etwas anderes vereinbart ist.

2

Im Falle des Nachweises der M√∂glichkeit zum Abschluss eines Mietvertrages verpflichtet sich der Auftraggeber/Besteller, ‚Äď sofern nichts anderes vereinbart ist ‚Äď eine Provision in H√∂he von 2 Monatsmieten zzgl. der gesetzlich g√ľltigen MwSt. zu zahlen. Durch die Neufassung des WoVermG wird √ľblicherweise der Vermieter der Auftraggeber der Firma Estate Connect GmbH sein. Sollte es in Ausnahmef√§llen zum Abschluss eines Suchauftrages in Textform mit dem Mieter als Auftraggeber der Firma Estate Connect GmbH kommen und der Auftrag des Vermieters zur Vermietung einer Wohnung danach von Estate Connect GmbH eingeholt werden, betr√§gt die Provision des Mieters 2 Monatsmieten zzgl. der gesetzlich g√ľltigen MwSt.

3

Die Maklerprovision ist verdient, sobald durch die Vermittlung oder aufgrund des Nachweises der gewollte oder ein wirtschaftlich gleichwertiger Vertrag zustande gekommen ist.

Dies gilt auch f√ľr den Fall, dass es mit einem nachgewiesenen Interessenten oder Vertragspartner zu einem Vertragsabschluss kommt, obwohl die Vertragsverhandlungen zwischenzeitlich unterbrochen wurden und der Makler zu sp√§teren Verhandlungen nicht mehr hinzugezogen wird oder eine andere Person die Verhandlungen weiterf√ľhrt. Die Maklerprovision ist auch dann f√§llig, wenn die T√§tigkeit des Maklers nur miturs√§chlich zur Unterzeichnung des Vertrages war. Die Maklerprovision ist unmittelbar im Anschluss an die Beurkundung bzw. Unterzeichnung des Mietvertrages f√§llig.

4

Bei Vertragsschluss durch wirtschaftlich oder rechtlich verbundene Unternehmen oder Personen bzw. Familienangeh√∂rige des Kunden gelten der Provisionsanspruch und die allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen wie f√ľr den Kunden selbst.

5

Die Provision wird mit Abschluss des vermittelten Vertrages fällig und zahlbar, auch wenn zu diesem Zeitpunkt die Rechnung noch nicht gestellt sein sollte. Die Stellung der Rechnung ist keine Fälligkeitsvoraussetzung. Der Kunde kommt mit der Zahlung in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 10 Tagen nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung oder einer gleichwertigen Zahlungsaufstellung den Honoraranspruch ausgleicht.

6

Der Makler hat Anspruch auf Anwesenheit bei der Unterzeichnung des Kauf-, Miet- oder Pachtvertrages sowie auf ein Exemplar der jeweiligen Verträge. Bei Kaufverträgen hat der Makler das Recht, seinen Courtageanspruch durch eine Maklerklausel im Vertrag mit beurkunden zu lassen.

7

S√§mtliche Angaben und vorgelegte Unterlagen zu den zu vermittelnden Objekten basieren auf Angaben von Dritten. F√ľr die Richtigkeit und Vollst√§ndigkeit dieser Angaben oder Unterlagen (z.B. Energieausweis) oder f√ľr das Fehlen von Angaben oder Unterlagen, die der Kunde dem Makler nicht ausgeh√§ndigt hat, √ľbernimmt die Firma Estate Connect GmbH keine Gew√§hr oder Haftung. Die Firma Estate Connect GmbH ist nicht verpflichtet, die Angaben, die sie von Dritten erh√§lt, zu √ľberpr√ľfen. Ihr ist dieses aufgrund der Vielzahl der zu betreuenden Objekte auch nicht m√∂glich.

8

Die durch die Firma Estate Connect GmbH √ľbermittelten Daten und Angebote sind ausschlie√ülich f√ľr den Empf√§nger bestimmt, diese sind von ihm vertraulich zu behandeln. Eine Weitergabe an Dritte ist nur nach vorheriger Genehmigung durch die Firma Estate Connect GmbH gestattet. Die Firma Estate Connect GmbH weist darauf hin, dass s√§mtliche Daten in der Datenverarbeitung gespeichert und aufbewahrt bleiben. Der Kunde haftet gegen√ľber Estate Connect GmbH in H√∂he der vereinbarten Provision, sofern dieser vors√§tzlich oder fahrl√§ssig das f√ľr ihn bestimmte Angebot Dritten zur Kenntnis gibt und hierdurch ein Vertrag zustande kommt.

9

Kommt es infolge der Weitergabe der Daten und Information zu einem Vertragsabschluss eines Dritten mit dem Käufer/Verkäufer bzw. Mieter/Vermieter, so haftet der Kunde der Firma Estate Connect GmbH auf Schadenersatz in Höhe der Provision.

10

Der Firma Estate Connect GmbH steht die vereinbarte Provision auch zu, wenn ein wirtschaftlich gleichwertiges, gleichartiges oder ähnliches Geschäft zustande kommt (z.B. Kauf anstatt Miete oder Miete anstatt Kauf oder Erbpacht anstatt Kauf usw.). Dies gilt insbesondere auch dann, wenn ein entsprechender Vertrag erst zu einem späteren Zeitpunkt zustande kommen soll.

11

Eine Haftung f√ľr die Leistungen Dritter wird nicht √ľbernommen. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Firma Estate Connect GmbH ‚Äď ohne rechtliche Verpflichtung ‚Äď Vertr√§ge zwischen Ihren Kunden und Drittfirmen vermittelt, z. B. Bauvertr√§ge, Werkvertr√§ge, Finanzierungsvertr√§ge usw. F√ľr die Leistungen der empfohlenen oder vermittelten Unternehmen √ľbernimmt die Firma Estate Connect GmbH keine Haftung.

12

Ist dem Kunden der Firma Estate Connect GmbH das angebotene Objekt bereits bekannt, so verpflichtet er sich, dieses unverz√ľglich, das ist sp√§testens innerhalb einer Woche, gegen√ľber der Firma Estate Connect GmbH mitzuteilen. Sollte eine entsprechende Vorkenntnismitteilung nicht innerhalb der Frist erfolgen, so kann sich der Kunde nicht auf die Vorkenntnis berufen.

13

Die Firma Estate Connect GmbH ist berechtigt, auch f√ľr den anderen Vertragspartner provisionspflichtig t√§tig zu werden (Doppelt√§tigkeit f√ľr die jeweils andere Seite).

14

Der Kunde verpflichtet sich, die Firma Estate Connect GmbH umgehend zu informieren, wenn er seine Kauf- bzw. Verkaufs- und/oder Vermiet- bzw. Anmietabsicht aufgibt. F√ľr den Fall, dass der Verk√§ufer einer Immobilie unter Umgehung der Firma Estate Connect GmbH das Objekt an einen Dritten ver√§u√üert und er zuvor an die Firma Estate Connect GmbH einen Makleralleinauftrag erteilt hat, so verpflichtet sich der Verk√§ufer einen pauschalierten Aufwendungs- und Schadenersatz in H√∂he von 4,76 % inkl. der ges. MwSt. des vereinbarten Kaufpreises zu zahlen. Dem Kunden bleibt es hierbei unbenommen, einen geringeren Schaden nachzuweisen, wie es auch der Firma Estate Connect GmbH unbenommen ist, einen h√∂heren Schaden nachzuweisen.

15

Der Kunde verpflichtet sich, alle Angaben und Daten, die zur Durchf√ľhrung eines Auftrages ben√∂tigt werden, vollst√§ndig und richtig zu erteilen. Der Kunde verpflichtet sich im Rahmen eines erteilten Alleinauftrages ferner, w√§hrend der Laufzeit des Vertrages keinen anderen Makler zu beauftragen.

16

Die Erhebung und die Berechnung der Mehrwertsteuer erfolgt nach den jeweils g√ľltigen Mehrwertsteuers√§tzen gem√§√ü den gesetzlichen Vorgaben. √Ąndert sich der Mehrwertsteuersatz, so √§ndert sich insoweit auch die H√∂he der Provision entsprechend.

17

F√ľr den Fall, dass ein Teil dieser AGB oder eine Klausel dieser AGB unwirksam ist, ber√ľhrt diese die Wirksamkeit der AGB im √úbrigen nicht. Die so entstandene L√ľcke soll durch das Gesetz geschlossen werden.

18

Die Firma Estate Connect GmbH und ihr Kunde sind sich dar√ľber einig, dass Erf√ľllungsort und Gerichtstand, soweit gesetzlich zul√§ssig, der Gesch√§ftssitz der Firma Estate Connect GmbH in K√∂ln ist.